Home » Rezepte » Grün-weißer Spargel-Erdbeersalat mit karamellisierten Walnüssen

Grün-weißer Spargel-Erdbeersalat mit karamellisierten Walnüssen

ergibt4 Portionen

Für den Spargel
 400 g weißer Spargel aus Beelitz
 400 g grüner Spargel
 1 EL Butter
 1 TL Salz
 ½ TL Zucker
 ½ Zitrone
 1 l Wasser
Für den Salat
 200 g Erdbeeren
 150 g Rucola
 50 g Walnüsse
 4 EL Zucker
 150 g Ziegenfrischkäse
Für das Dressing
 4 EL Balsamico-Essig
 2 EL Spargelfond
 1 EL Honig
 ½ TL Senf
 4 EL Olivenöl
 3 Stängel glatte Petersilie
 Salz & Pfeffer

1

Schälen Sie den weißen Spargel und schneiden das untere holzige Ende ab. Den grünen Spargel brauchen Sie nicht zu schälen, hier müssen nur die holzigen Enden abgeschnitten werden.
Bringen Sie dann 1 Liter Wasser in einem Topf zum Kochen und geben Sie die Butter, Salz, Zucker und den Saft einer halben Zitrone hinzu.

2

Schneiden Sie die Spargelstangen schräg in gleichmäßige Stücke.

3

Da der weiße Spargel eine längere Garzeit hat, geben Sie diesen zuerst in das köchelnde Wasser. Nach etwa 5 Minuten geben Sie dann den geschnittenen grünen Spargel hinzu und lassen alles für weitere 5 bis 10 Minuten leicht köcheln bis die Spargelstangen einen angenehmen Biss haben. Gießen Sie den Spargel dann durch ein Sieb und fangen etwas von dem Spargelfond für das Dressing auf. Schrecken Sie den Spargel mit kaltem Wasser ab, damit er nicht weiter gart und seine Farbe behält.

4

Jetzt die Walnüsse grob hacken. Lassen Sie in einer beschichteten Pfanne den Zucker ohne Rühren bei mittlerer Hitze schmelzen. Dann die Walnüsse hinzugeben und dem flüssigen Zucker vermengen. Lassen Sie die Walnüsse anschließend auf einem Backpapier gut auskühlen.

5

Für das Dressing verrühren Sie das Balsamico-Essig mit dem Spargelfond, dem Honig und dem Senf. Rühren Sie dann langsam das Olivenöl ein bis das Dressing eine samtige Bindung erhält. Geben Sie die gehackte Petersilie hinzu und schmecken alles mit Salz und Pfeffer ab. Vierteln Sie die Erdbeeren und mischen diese zusammen mit dem Rucola unter den Spargel. Geben Sie das Dressing dazu und schwenken alles gut durch.

Ingredients

Für den Spargel
 400 g weißer Spargel aus Beelitz
 400 g grüner Spargel
 1 EL Butter
 1 TL Salz
 ½ TL Zucker
 ½ Zitrone
 1 l Wasser
Für den Salat
 200 g Erdbeeren
 150 g Rucola
 50 g Walnüsse
 4 EL Zucker
 150 g Ziegenfrischkäse
Für das Dressing
 4 EL Balsamico-Essig
 2 EL Spargelfond
 1 EL Honig
 ½ TL Senf
 4 EL Olivenöl
 3 Stängel glatte Petersilie
 Salz & Pfeffer

Directions

1

Schälen Sie den weißen Spargel und schneiden das untere holzige Ende ab. Den grünen Spargel brauchen Sie nicht zu schälen, hier müssen nur die holzigen Enden abgeschnitten werden.
Bringen Sie dann 1 Liter Wasser in einem Topf zum Kochen und geben Sie die Butter, Salz, Zucker und den Saft einer halben Zitrone hinzu.

2

Schneiden Sie die Spargelstangen schräg in gleichmäßige Stücke.

3

Da der weiße Spargel eine längere Garzeit hat, geben Sie diesen zuerst in das köchelnde Wasser. Nach etwa 5 Minuten geben Sie dann den geschnittenen grünen Spargel hinzu und lassen alles für weitere 5 bis 10 Minuten leicht köcheln bis die Spargelstangen einen angenehmen Biss haben. Gießen Sie den Spargel dann durch ein Sieb und fangen etwas von dem Spargelfond für das Dressing auf. Schrecken Sie den Spargel mit kaltem Wasser ab, damit er nicht weiter gart und seine Farbe behält.

4

Jetzt die Walnüsse grob hacken. Lassen Sie in einer beschichteten Pfanne den Zucker ohne Rühren bei mittlerer Hitze schmelzen. Dann die Walnüsse hinzugeben und dem flüssigen Zucker vermengen. Lassen Sie die Walnüsse anschließend auf einem Backpapier gut auskühlen.

5

Für das Dressing verrühren Sie das Balsamico-Essig mit dem Spargelfond, dem Honig und dem Senf. Rühren Sie dann langsam das Olivenöl ein bis das Dressing eine samtige Bindung erhält. Geben Sie die gehackte Petersilie hinzu und schmecken alles mit Salz und Pfeffer ab. Vierteln Sie die Erdbeeren und mischen diese zusammen mit dem Rucola unter den Spargel. Geben Sie das Dressing dazu und schwenken alles gut durch.

Grün-weißer Spargel-Erdbeersalat mit karamellisierten Walnüssen