Home » Rezepte » Kaviar Canapés mit Balmilachs & Wachtelei

Kaviar Canapés mit Balmilachs & Wachtelei

ergibt1 Portion

für 12 Canapés
 150 g Kaviar
 12 Wachteleier
 2 EL Rohmilchbutter
 1 Bio-Limette
 100 g Crème fraîche
 4 Toastbrotscheiben
 120 g Balmilachs in Scheiben
 2-3 Zweige frischer Kerbel

1

Geben Sie die Crème fraîche in eine Schüssel und reiben Sie mit einer feinen Reibe etwas Limettenschale hinzu. Schlagen Sie die Crème fraîche mit dem Elektrorührbesen 1-2 Minuten an, um sie luftiger zu machen.

2

Stechen Sie mit der Öffnung eines Glases, mit ca. 4 cm Durchmesser, 12 runde Scheiben von den Toastbroten aus und bestreichen Sie sie jeweils von einer Seite mit der weichen Rohmilchbutter. Heizen Sie den Backofen auf 160° Grad Umluft vor.

3

Bringen Sie in einem kleinen Topf etwas Wasser zum Kochen.

4

Kochen Sie die Wachteleier für 3 Minuten in dem Wasser und schrecken Sie sie dann mit kaltem Wasser gut ab, damit sich die Schale leicht lösen lässt. Wenn Sie die Wachteleier für nur 2 ½ Minuten kochen sind sie schön flüssig, lassen sich aber auch schwerer schälen. Wichtig: Schälen Sie die Wachteleier vorsichtig.

5

Geben Sie die vorbereiteten Toastbrotscheiben auf ein Backblech in den Backofen und lassen Sie sie leicht bräunen.

6

Geben Sie jeweils ein Wachtelei auf eine Scheibe Balmilachs und schlagen die Enden des Lachses um das Ei.

7

Wenn die Toastbrotscheiben fertig gebräunt sind, geben Sie auf jede Scheibe einen kleinen Löffel der Crème fraîche und setzen die Wachteleier im Lachsmantel darauf.

Ingredients

für 12 Canapés
 150 g Kaviar
 12 Wachteleier
 2 EL Rohmilchbutter
 1 Bio-Limette
 100 g Crème fraîche
 4 Toastbrotscheiben
 120 g Balmilachs in Scheiben
 2-3 Zweige frischer Kerbel

Directions

1

Geben Sie die Crème fraîche in eine Schüssel und reiben Sie mit einer feinen Reibe etwas Limettenschale hinzu. Schlagen Sie die Crème fraîche mit dem Elektrorührbesen 1-2 Minuten an, um sie luftiger zu machen.

2

Stechen Sie mit der Öffnung eines Glases, mit ca. 4 cm Durchmesser, 12 runde Scheiben von den Toastbroten aus und bestreichen Sie sie jeweils von einer Seite mit der weichen Rohmilchbutter. Heizen Sie den Backofen auf 160° Grad Umluft vor.

3

Bringen Sie in einem kleinen Topf etwas Wasser zum Kochen.

4

Kochen Sie die Wachteleier für 3 Minuten in dem Wasser und schrecken Sie sie dann mit kaltem Wasser gut ab, damit sich die Schale leicht lösen lässt. Wenn Sie die Wachteleier für nur 2 ½ Minuten kochen sind sie schön flüssig, lassen sich aber auch schwerer schälen. Wichtig: Schälen Sie die Wachteleier vorsichtig.

5

Geben Sie die vorbereiteten Toastbrotscheiben auf ein Backblech in den Backofen und lassen Sie sie leicht bräunen.

6

Geben Sie jeweils ein Wachtelei auf eine Scheibe Balmilachs und schlagen die Enden des Lachses um das Ei.

7

Wenn die Toastbrotscheiben fertig gebräunt sind, geben Sie auf jede Scheibe einen kleinen Löffel der Crème fraîche und setzen die Wachteleier im Lachsmantel darauf.

Kaviar Canapés mit Balmilachs & Wachtelei