Home » Rezepte » Puntarelle alla Romana

Puntarelle alla Romana

ergibt4 Portionen

 1 Kopf Puntarelle
 8 EL Olivenöl
 4 EL Zitronensaft
 1 Knoblauchzehe
 10 Sardellen, eingelegt
 Salz
 Pfeffer

1

Die äußeren Blätter abtrennen und das Innere freilegen.

2

Die nun sichtbar gewordenen, an Spargel erinnernden, Bestandteile voneinander lösen, in feine Streifen schneiden und gleich in Eiswasser legen. Dabei kringeln sich die Streifen und können so später das Dressing gut aufnehmen.

3

Anschließend gut abtropfen lassen.

4

Nun alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren, das heißt die Zitronen pressen, den Knoblauch fein hacken, die Sardellen in nicht allzu kleine Stücke schneiden und das Olivenöl hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Anschließend über die gut abgetropften Puntarelle geben, vermengen und ca. 10 Minuten stehen lassen.

6

Unser Tipp: Diese Vorspeise lässt sich farblich und geschmacklich sehr gut mit anderen Wintersalaten wie dem Radicchio oder dem milderen Feldsalat kombinieren.
Die für den Salat nicht genutzten Blätter können geschnitten in Pasta, Risotto oder kurz gedünstet in cremiger Polenta weiterverwendet werden.

Ingredients

 1 Kopf Puntarelle
 8 EL Olivenöl
 4 EL Zitronensaft
 1 Knoblauchzehe
 10 Sardellen, eingelegt
 Salz
 Pfeffer

Directions

1

Die äußeren Blätter abtrennen und das Innere freilegen.

2

Die nun sichtbar gewordenen, an Spargel erinnernden, Bestandteile voneinander lösen, in feine Streifen schneiden und gleich in Eiswasser legen. Dabei kringeln sich die Streifen und können so später das Dressing gut aufnehmen.

3

Anschließend gut abtropfen lassen.

4

Nun alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren, das heißt die Zitronen pressen, den Knoblauch fein hacken, die Sardellen in nicht allzu kleine Stücke schneiden und das Olivenöl hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Anschließend über die gut abgetropften Puntarelle geben, vermengen und ca. 10 Minuten stehen lassen.

6

Unser Tipp: Diese Vorspeise lässt sich farblich und geschmacklich sehr gut mit anderen Wintersalaten wie dem Radicchio oder dem milderen Feldsalat kombinieren.
Die für den Salat nicht genutzten Blätter können geschnitten in Pasta, Risotto oder kurz gedünstet in cremiger Polenta weiterverwendet werden.

Puntarelle alla Romana