Home » Rezepte » Rehedelgulasch mit Wurzelgemüse

Rehedelgulasch mit Wurzelgemüse

ergibt4 Portionen

 1 kg Rehedelgulasch
 2 EL Butterschmalz
 1 Gemüsezwiebel
 2 Karotten
 2 Pastinaken
 ½ Knollensellerie
 1 Knoblauchzehe
 1 EL Tomatenmark
 Salz & Pfeffer
 2 Lorbeerblätter
 4 Wacholderbeeren
 300 ml trockener Rotwein
 500 ml Wildfond

1

Die Zwiebel, Karotten, Pastinaken und Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken.

2

Erhitzen Sie das Butterschmalz in einem großen Topf und braten das Fleisch darin für ca. 4 Minuten von allen Seiten scharf an und würzen es dann mit Salz und Pfeffer.
Geben Sie nun das geschnittene Gemüse und den gehackten Knoblauch hinzu. Rösten Sie alles bei mittlerer Hitze für ca. 5 bis10 Minuten an.

3

Fügen Sie das Tomatenmark hinzu, rühren alles gut durch und löschen alles mit dem Rotwein ab.

4

Geben Sie die Hälfte des Wildfonds sowie die Lorbeerblätter und die Wacholderbeeren hinzu. Lassen Sie das Gulasch zugedeckt für etwa 90 Minuten leicht köcheln, dabei immer wieder umrühren.

5

Sollte das Rehgulasch zu dickflüssig werden, geben Sie den restlichen Wildfond nach und nach hinzu.

Ingredients

 1 kg Rehedelgulasch
 2 EL Butterschmalz
 1 Gemüsezwiebel
 2 Karotten
 2 Pastinaken
 ½ Knollensellerie
 1 Knoblauchzehe
 1 EL Tomatenmark
 Salz & Pfeffer
 2 Lorbeerblätter
 4 Wacholderbeeren
 300 ml trockener Rotwein
 500 ml Wildfond

Directions

1

Die Zwiebel, Karotten, Pastinaken und Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken.

2

Erhitzen Sie das Butterschmalz in einem großen Topf und braten das Fleisch darin für ca. 4 Minuten von allen Seiten scharf an und würzen es dann mit Salz und Pfeffer.
Geben Sie nun das geschnittene Gemüse und den gehackten Knoblauch hinzu. Rösten Sie alles bei mittlerer Hitze für ca. 5 bis10 Minuten an.

3

Fügen Sie das Tomatenmark hinzu, rühren alles gut durch und löschen alles mit dem Rotwein ab.

4

Geben Sie die Hälfte des Wildfonds sowie die Lorbeerblätter und die Wacholderbeeren hinzu. Lassen Sie das Gulasch zugedeckt für etwa 90 Minuten leicht köcheln, dabei immer wieder umrühren.

5

Sollte das Rehgulasch zu dickflüssig werden, geben Sie den restlichen Wildfond nach und nach hinzu.

Rehedelgulasch mit Wurzelgemüse