Home » Rezepte » Spargelquiche

Spargelquiche

ergibt1 Portion

 12 Stangen weißer Spargel
 1 weiße Zwiebel
 700 ml Sahne
 6 Eier
 200 g mittelalter Gouda
 1 EL Butter
 Salz
 Pfeffer
 Muskat
 Zucker
 1 Bund Schnittlauch
 ½ Bund Petersilie
Für den Quicheteig
 300 g Mehl
 150 g Butter
 2-3 EL Wasser
 2 Eigelb
 4-6 Zweige Thymian
 Salz
 Pfeffer
 Muskat

1

Den Quiche-Teig vorbereiten, das bedeutet das Mehl, die kalte Butter, Wasser, Eigelb, Salz, Pfeffer und Muskat miteinander zu einem Teig verkneten. Den Thymian zupfen und ebenfalls mit einkneten.

2

Den Teig zu einer Kugel formen, in einer Frischhaltefolie für ca. eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3

Währenddessen kann die Füllung vorbereitet werden. Dazu wird der Spargel geschält und am unteren, verholzten Ende abgeschnitten.

4

Nun einen Topf mit Wasser auf dem Herd auf ca. 90° C erhitzen, mit Zitrone, Zucker und Salz abschmecken und den geschälten Spargel darin für ca. 5 Minuten blanchieren, herausnehmen und flach nebeneinander abkühlen lassen.

5

Die Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 4 der 6 Eier trennen und das Eiweiß zur Seite in den Kühlschrank stellen. Die vier übrigen Eigelbe und zwei Volleier in die Sahne rühren und kräftig vermischen. Das Sahne-Ei-Gemisch sollte nun etwas salzig schmecken.

6

Nun den Gouda reiben, den Schnittlauch und die Petersilie schneiden und alles zur Vorbereitung an die Seite stellen.

7

Die Zwiebel schälen, würfeln und in einer Pfanne kurz anschwitzen.

8

Den Quiche-Teig aus dem Kühlschrank holen und stehen lassen bis er knetbar wird. Eine Quiche- oder Kuchenform mit mindestens 4 cm Höhe mit Butter einreiben. Den Teig auf ca. 3 mm dicke ausrollen und die Backform damit auslegen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

9

Den Spargel in Stücke nach Wahl schneiden. Wir empfehlen ihn längs zu halbieren und in ca. 1 cm Stücke zu schneiden.

10

Den Spargel, die Zwiebelwürfel und die Kräuter in die Backform einlegen. Mit der Sahne übergießen und den geriebenen Käse darauf verteilen, dabei leicht andrücken.

11

Nun die gesamte Quiche für eine Stunde im Backofen backen, danach die Temperatur auf ca. 140°C verringern und weitere 30 Minuten backen.

12

Sobald die fertige Quiche aus dem Backofen kommt, etwas auskühlen und ruhen lassen, so lässt sie sich wesentlich besser schneiden.

Ingredients

 12 Stangen weißer Spargel
 1 weiße Zwiebel
 700 ml Sahne
 6 Eier
 200 g mittelalter Gouda
 1 EL Butter
 Salz
 Pfeffer
 Muskat
 Zucker
 1 Bund Schnittlauch
 ½ Bund Petersilie
Für den Quicheteig
 300 g Mehl
 150 g Butter
 2-3 EL Wasser
 2 Eigelb
 4-6 Zweige Thymian
 Salz
 Pfeffer
 Muskat

Directions

1

Den Quiche-Teig vorbereiten, das bedeutet das Mehl, die kalte Butter, Wasser, Eigelb, Salz, Pfeffer und Muskat miteinander zu einem Teig verkneten. Den Thymian zupfen und ebenfalls mit einkneten.

2

Den Teig zu einer Kugel formen, in einer Frischhaltefolie für ca. eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3

Währenddessen kann die Füllung vorbereitet werden. Dazu wird der Spargel geschält und am unteren, verholzten Ende abgeschnitten.

4

Nun einen Topf mit Wasser auf dem Herd auf ca. 90° C erhitzen, mit Zitrone, Zucker und Salz abschmecken und den geschälten Spargel darin für ca. 5 Minuten blanchieren, herausnehmen und flach nebeneinander abkühlen lassen.

5

Die Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 4 der 6 Eier trennen und das Eiweiß zur Seite in den Kühlschrank stellen. Die vier übrigen Eigelbe und zwei Volleier in die Sahne rühren und kräftig vermischen. Das Sahne-Ei-Gemisch sollte nun etwas salzig schmecken.

6

Nun den Gouda reiben, den Schnittlauch und die Petersilie schneiden und alles zur Vorbereitung an die Seite stellen.

7

Die Zwiebel schälen, würfeln und in einer Pfanne kurz anschwitzen.

8

Den Quiche-Teig aus dem Kühlschrank holen und stehen lassen bis er knetbar wird. Eine Quiche- oder Kuchenform mit mindestens 4 cm Höhe mit Butter einreiben. Den Teig auf ca. 3 mm dicke ausrollen und die Backform damit auslegen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

9

Den Spargel in Stücke nach Wahl schneiden. Wir empfehlen ihn längs zu halbieren und in ca. 1 cm Stücke zu schneiden.

10

Den Spargel, die Zwiebelwürfel und die Kräuter in die Backform einlegen. Mit der Sahne übergießen und den geriebenen Käse darauf verteilen, dabei leicht andrücken.

11

Nun die gesamte Quiche für eine Stunde im Backofen backen, danach die Temperatur auf ca. 140°C verringern und weitere 30 Minuten backen.

12

Sobald die fertige Quiche aus dem Backofen kommt, etwas auskühlen und ruhen lassen, so lässt sie sich wesentlich besser schneiden.

Spargelquiche