Home » Rezepte » Tatar vom Island Saibling auf lauwarmem Spargelsalat

Tatar vom Island Saibling auf lauwarmem Spargelsalat

ergibt4 Portionen

 4 Island Saiblingsfilets (á 80-100g)
 6 Stangen weißer Spargel
 6 Stangen grüner Spargel
 6 Kirschtomaten
 1 TL brauner Zucker
 1 kleines Stück Salatgurke
 ½ Topaz-Apfel
 2 Bio-Limetten
 2 EL Crème fraîche
 1 EL Olivenöl
 2 TL glatte Petersilie, gehackt
 1 TL frischer Dill, gehackt
 Salz & Pfeffer

1

Rühren Sie die Crème fraîche mit 1 Esslöffel Olivenöl und dem gehackten Dill zu einer glatten Creme. Schälen Sie das Stück Salatgurke, entfernen Sie die Kerne und schneiden die Gurke in feine Würfel. Entfernen Sie das Kerngehäuse des Apfels und schneiden ihn in ebenso kleine Würfel wie die Gurke. Geben Sie die Gurken- und Apfelwürfel zu der Dill-Creme.

2

Nehmen Sie nun eine feine Reibe und geben Sie etwas Abrieb von der Limettenschale hinzu und schmecken Sie die Creme mit Salz und Pfeffer ab.

3

Entfernen Sie die Haut der Saiblingfilets und schneiden sie in gleichmäßige Würfel von ca. 0,5 cm. Geben Sie etwas Saft von der Limette, 1 Esslöffel Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer auf die Saiblingfiletwürfel und marinieren sie damit.

4

Schälen Sie den Spargel und kochen ihn in Salzwasser bis er bissfest ist. Schrecken Sie den Spargel unter kaltem Wasser ab, damit er nicht nachgart und nicht zu weich wird. Er soll noch einen knackigen Biss haben. Anschließend schneiden Sie den Spargel in fingergroße Stücke und halbieren die Kirschtomaten. Geben Sie etwas Olivenöl in eine Pfanne und braten den Spargel auf mittelhoher Stufe darin an, bis er leicht gebräunt ist. Nun die halbierten Kirschtomaten hinzugeben und alles gut durchschwenken. Streuen Sie einen Teelöffel braunen Zucker über den angebratenen Spargel und lassen ihn leicht karamellisierten, bevor Sie alles mit dem restlichen Saft der Limetten ablöschen und die gehackte Petersilie hinzugeben.

5

Dann die Pfanne vom Herd nehmen. Den marinierten Saibling nun zu der Dill-Creme geben und beides miteinander verrühren.

Ingredients

 4 Island Saiblingsfilets (á 80-100g)
 6 Stangen weißer Spargel
 6 Stangen grüner Spargel
 6 Kirschtomaten
 1 TL brauner Zucker
 1 kleines Stück Salatgurke
 ½ Topaz-Apfel
 2 Bio-Limetten
 2 EL Crème fraîche
 1 EL Olivenöl
 2 TL glatte Petersilie, gehackt
 1 TL frischer Dill, gehackt
 Salz & Pfeffer

Directions

1

Rühren Sie die Crème fraîche mit 1 Esslöffel Olivenöl und dem gehackten Dill zu einer glatten Creme. Schälen Sie das Stück Salatgurke, entfernen Sie die Kerne und schneiden die Gurke in feine Würfel. Entfernen Sie das Kerngehäuse des Apfels und schneiden ihn in ebenso kleine Würfel wie die Gurke. Geben Sie die Gurken- und Apfelwürfel zu der Dill-Creme.

2

Nehmen Sie nun eine feine Reibe und geben Sie etwas Abrieb von der Limettenschale hinzu und schmecken Sie die Creme mit Salz und Pfeffer ab.

3

Entfernen Sie die Haut der Saiblingfilets und schneiden sie in gleichmäßige Würfel von ca. 0,5 cm. Geben Sie etwas Saft von der Limette, 1 Esslöffel Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer auf die Saiblingfiletwürfel und marinieren sie damit.

4

Schälen Sie den Spargel und kochen ihn in Salzwasser bis er bissfest ist. Schrecken Sie den Spargel unter kaltem Wasser ab, damit er nicht nachgart und nicht zu weich wird. Er soll noch einen knackigen Biss haben. Anschließend schneiden Sie den Spargel in fingergroße Stücke und halbieren die Kirschtomaten. Geben Sie etwas Olivenöl in eine Pfanne und braten den Spargel auf mittelhoher Stufe darin an, bis er leicht gebräunt ist. Nun die halbierten Kirschtomaten hinzugeben und alles gut durchschwenken. Streuen Sie einen Teelöffel braunen Zucker über den angebratenen Spargel und lassen ihn leicht karamellisierten, bevor Sie alles mit dem restlichen Saft der Limetten ablöschen und die gehackte Petersilie hinzugeben.

5

Dann die Pfanne vom Herd nehmen. Den marinierten Saibling nun zu der Dill-Creme geben und beides miteinander verrühren.

Tatar vom Island Saibling auf lauwarmem Spargelsalat