Home » Rezepte » Ibericofilet mit frischem Rosmarin & Thymian

Ibericofilet mit frischem Rosmarin & Thymian

ergibt4 Portionen

 700 g Iberico-Schweinefilet
 2 TL geräuchertes Paprikapulver
 2 TL Rohmilchbutter
 1-2 Knoblauchzehen
 3 Zweige Rosmarin
 3 Zweige Thymian
 Salz & Pfeffer
 Olivenöl

1

Putzen Sie das Iberico Schweinefilet und reiben es rundherum mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer ein. Lassen Sie die Gewürze für mindestens 20 Minuten in das Fleisch einziehen. Die frischen Kräuter werden fein gehackt und die Knoblauchzehen drücken Sie einfach mit dem Handballen einmal an. Verteilen Sie die Kräuter mit den angedrückten Knoblauchzehen und Flocken von der Rohmilchbutter auf etwas Aluminiumfolie, in der Sie später die Iberico Schweinefilets einrollen können.

2

Für den Grill: Grillen Sie die marinierten Iberico Schweinefilets rundherum scharf an. Legen Sie die Filets dann auf die Aluminiumfolie mit den Kräutern und wickeln sie fest darin ein. Legen Sie die Ibericofilets bei indirekter Hitze auf den Grill und lassen sie garziehen bis diese eine Kerntemperatur von 58-62° Grad haben.

3

Für die Pfanne: Braten Sie die marinierten Iberico Schweinefilets von allen Seiten in einer Pfanne mit etwas Olivenöl scharf an. Nehmen Sie die Ibericofilets aus der Pfanne und legen sie auf die vorbereitete Aluminiumfolie mit den Kräutern. Wickeln Sie die Ibericofilets gut ein und lassen diese im vorgeheizten Backofen bei etwa 120° Grad langsam garen bis sie eine Kerntemperatur von 58-62° Grad haben.

4

Lassen Sie die fertig gegarten Ibericofilets 5 Minuten ruhen bevor sie angeschnitten werden.

Ingredients

 700 g Iberico-Schweinefilet
 2 TL geräuchertes Paprikapulver
 2 TL Rohmilchbutter
 1-2 Knoblauchzehen
 3 Zweige Rosmarin
 3 Zweige Thymian
 Salz & Pfeffer
 Olivenöl

Directions

1

Putzen Sie das Iberico Schweinefilet und reiben es rundherum mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer ein. Lassen Sie die Gewürze für mindestens 20 Minuten in das Fleisch einziehen. Die frischen Kräuter werden fein gehackt und die Knoblauchzehen drücken Sie einfach mit dem Handballen einmal an. Verteilen Sie die Kräuter mit den angedrückten Knoblauchzehen und Flocken von der Rohmilchbutter auf etwas Aluminiumfolie, in der Sie später die Iberico Schweinefilets einrollen können.

2

Für den Grill: Grillen Sie die marinierten Iberico Schweinefilets rundherum scharf an. Legen Sie die Filets dann auf die Aluminiumfolie mit den Kräutern und wickeln sie fest darin ein. Legen Sie die Ibericofilets bei indirekter Hitze auf den Grill und lassen sie garziehen bis diese eine Kerntemperatur von 58-62° Grad haben.

3

Für die Pfanne: Braten Sie die marinierten Iberico Schweinefilets von allen Seiten in einer Pfanne mit etwas Olivenöl scharf an. Nehmen Sie die Ibericofilets aus der Pfanne und legen sie auf die vorbereitete Aluminiumfolie mit den Kräutern. Wickeln Sie die Ibericofilets gut ein und lassen diese im vorgeheizten Backofen bei etwa 120° Grad langsam garen bis sie eine Kerntemperatur von 58-62° Grad haben.

4

Lassen Sie die fertig gegarten Ibericofilets 5 Minuten ruhen bevor sie angeschnitten werden.

Ibericofilet mit frischem Rosmarin & Thymian