Home » Rezepte » Krosser Schweinebauch auf Süß-Saure Art

Krosser Schweinebauch auf Süß-Saure Art

ergibt4 Portionen

Für den Schweinebauch
 1,2 kg Bio-Schweinebauch
 3 Stck. Knoblauchzehen
 1 daumengroßes Stück Ingwer
 ½ Stck. Chilischote
 1 EL Apfelessig
 2 TL Honig
 1 l Wasser
 1 Bund Frühlingslauch
Für die Marinade
 50 ml Sojasauce
 30 ml Honig
 1 TL Apfelessig
 1 EL brauner Zucker
 ½ Stück Chilischote
 1 Stck. Sternanis

1

Schneiden Sie die Schwarte vom Schweinebauch ab und schneiden im Anschluss den Schweinebauch in grobe, mundgerechte Würfel. Halbieren Sie dann die Knoblauchzehen und schneiden den Ingwer und die Chilischote in dünne Scheiben.

2

Füllen Sie einen ausreichend großen Topf mit 1 Liter kaltem Wasser. Geben Sie den Knoblauch, Chili, Ingwer, 1 EL Apfelessig und 2 TL Honig hinzu und lassen alles einmal aufkochen. Geben Sie dann den geschnittenen Schweinebauch hinzu und lassen nochmals alles kurz aufkochen. Reduzieren Sie dann die Hitze und lassen den Schweinebauch für 2 Stunden bei geringer Hitze sanft köcheln.

3

In der Zwischenzeit verrühren Sie 50 ml Sojasauce mit 30 ml Honig, 1 TL Apfelessig, 1 EL braunem Zucker und eine halbe fein geschnittenen Chilischote. Anschließend geben Sie noch 1 Stück Sternanis hinein und lassen die Marinade etwas ziehen.

4

Wenn der Schweinebauch fertiggekocht ist, nehmen Sie ihn aus der Brühe und lassen ihn abkühlen. Geben Sie dann etwas Öl in einen heißen Wok oder eine heiße Pfanne und braten ihn darin rundherum kross an. Reduzieren Sie die Hitze und geben die Marinade über den Schweinebauch. Wenden Sie den Schweinebauch bis er gänzlich mit der Marinade ummantelt ist und die Marinade leicht klebrig am Fleisch haftet.

5

Jetzt den Frühlingslauch in Ringe schneiden und zu dem fertigen Schweinebauch geben.

Ingredients

Für den Schweinebauch
 1,2 kg Bio-Schweinebauch
 3 Stck. Knoblauchzehen
 1 daumengroßes Stück Ingwer
 ½ Stck. Chilischote
 1 EL Apfelessig
 2 TL Honig
 1 l Wasser
 1 Bund Frühlingslauch
Für die Marinade
 50 ml Sojasauce
 30 ml Honig
 1 TL Apfelessig
 1 EL brauner Zucker
 ½ Stück Chilischote
 1 Stck. Sternanis

Directions

1

Schneiden Sie die Schwarte vom Schweinebauch ab und schneiden im Anschluss den Schweinebauch in grobe, mundgerechte Würfel. Halbieren Sie dann die Knoblauchzehen und schneiden den Ingwer und die Chilischote in dünne Scheiben.

2

Füllen Sie einen ausreichend großen Topf mit 1 Liter kaltem Wasser. Geben Sie den Knoblauch, Chili, Ingwer, 1 EL Apfelessig und 2 TL Honig hinzu und lassen alles einmal aufkochen. Geben Sie dann den geschnittenen Schweinebauch hinzu und lassen nochmals alles kurz aufkochen. Reduzieren Sie dann die Hitze und lassen den Schweinebauch für 2 Stunden bei geringer Hitze sanft köcheln.

3

In der Zwischenzeit verrühren Sie 50 ml Sojasauce mit 30 ml Honig, 1 TL Apfelessig, 1 EL braunem Zucker und eine halbe fein geschnittenen Chilischote. Anschließend geben Sie noch 1 Stück Sternanis hinein und lassen die Marinade etwas ziehen.

4

Wenn der Schweinebauch fertiggekocht ist, nehmen Sie ihn aus der Brühe und lassen ihn abkühlen. Geben Sie dann etwas Öl in einen heißen Wok oder eine heiße Pfanne und braten ihn darin rundherum kross an. Reduzieren Sie die Hitze und geben die Marinade über den Schweinebauch. Wenden Sie den Schweinebauch bis er gänzlich mit der Marinade ummantelt ist und die Marinade leicht klebrig am Fleisch haftet.

5

Jetzt den Frühlingslauch in Ringe schneiden und zu dem fertigen Schweinebauch geben.

Krosser Schweinebauch auf Süß-Saure Art