Home » Rezepte » Maischolle mit Speckstippe

Maischolle mit Speckstippe

ergibt4 Portionen

Für die Maischolle
 4 Schollen
 1 Zitrone
 etwas Mehl
 Butterschmalz zum Braten
Für die Speckstippe
 250 g Bauchspeck
 1 Gemüsezwiebel
 2 EL Butter
 ½ Bund glatte Petersilie

1

Schneiden Sie den Bauchspeck in feine Würfel, die Gemüsezwiebel in feine Streifen und hacken die Petersilie.

2

Butter in eine Pfanne geben und die Speckwürfel bei mittlerer Hitze darin goldbraun anbraten. Nach etwa 2 Minuten die Zwiebelstreifen hinzufügen. Wenn die Zwiebeln glasig sind und der Speck kross, dann ist die Speckstippe fertig und wird warmgehalten.

3

Jetzt die Schollen waschen und trockentupfen. Die nächsten Schritte sind davon abhängig wie Sie den Fisch zubereiten möchten, im Ganzen oder als Filet.

4

Schollen im Ganzen zubereiten: Entfernen Sie mit einer Schere zuerst den Kopf, Schwanz und den Flossen-Kranz. Dann den Fisch mit dem Zitronensaft beträufeln und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Danach mit Küchenkrepp abtupfen, pfeffern, salzen und in das Mehl tauchen. Überschüssiges Mehl anschließend abschütteln. Jede Scholle in einer separaten Pfanne im heißen Butterschmalz von jeder Seite ca. 3 bis 4 Minuten goldbraun braten.

5

Schollen filetieren: Nach dem Beträufeln mit der Zitrone, auf der dunklen Hautseite einen Längsschnitt entlang der Mittelgräte machen. Dann fahren Sie mit der Messerspitze Stück für Stück so auf den freiwerdenden Gräten entlang bis die erste Filet-Hälfte ausgelöst ist. Das machen Sie mit der zweiten Hälfte genauso. Den Fisch umdrehen und verfahren wie davor. Danach werden die Filets noch an den Rändern gesäubert und - wie bei den ganzen Schollen - gepfeffert, gesalzen, leicht im Mehl gewendet, abgeklopft und ebenso im Butterschmalz gebraten. Das geht bei den Filets sehr schnell, darum nur ca. 2 Minuten von jeder Seite.

Ingredients

Für die Maischolle
 4 Schollen
 1 Zitrone
 etwas Mehl
 Butterschmalz zum Braten
Für die Speckstippe
 250 g Bauchspeck
 1 Gemüsezwiebel
 2 EL Butter
 ½ Bund glatte Petersilie

Directions

1

Schneiden Sie den Bauchspeck in feine Würfel, die Gemüsezwiebel in feine Streifen und hacken die Petersilie.

2

Butter in eine Pfanne geben und die Speckwürfel bei mittlerer Hitze darin goldbraun anbraten. Nach etwa 2 Minuten die Zwiebelstreifen hinzufügen. Wenn die Zwiebeln glasig sind und der Speck kross, dann ist die Speckstippe fertig und wird warmgehalten.

3

Jetzt die Schollen waschen und trockentupfen. Die nächsten Schritte sind davon abhängig wie Sie den Fisch zubereiten möchten, im Ganzen oder als Filet.

4

Schollen im Ganzen zubereiten: Entfernen Sie mit einer Schere zuerst den Kopf, Schwanz und den Flossen-Kranz. Dann den Fisch mit dem Zitronensaft beträufeln und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Danach mit Küchenkrepp abtupfen, pfeffern, salzen und in das Mehl tauchen. Überschüssiges Mehl anschließend abschütteln. Jede Scholle in einer separaten Pfanne im heißen Butterschmalz von jeder Seite ca. 3 bis 4 Minuten goldbraun braten.

5

Schollen filetieren: Nach dem Beträufeln mit der Zitrone, auf der dunklen Hautseite einen Längsschnitt entlang der Mittelgräte machen. Dann fahren Sie mit der Messerspitze Stück für Stück so auf den freiwerdenden Gräten entlang bis die erste Filet-Hälfte ausgelöst ist. Das machen Sie mit der zweiten Hälfte genauso. Den Fisch umdrehen und verfahren wie davor. Danach werden die Filets noch an den Rändern gesäubert und - wie bei den ganzen Schollen - gepfeffert, gesalzen, leicht im Mehl gewendet, abgeklopft und ebenso im Butterschmalz gebraten. Das geht bei den Filets sehr schnell, darum nur ca. 2 Minuten von jeder Seite.

Maischolle mit Speckstippe