Home » Rezepte » Rotbarschfilet auf Tomatenzwiebeln

Rotbarschfilet auf Tomatenzwiebeln

Vielseitig, festes Fleisch und wunderbar würzig im Geschmack, besser geht es kaum.

ergibt4 Portionen

 1 Gemüsezwiebel
 600 g Tomaten
 4 EL Olivenöl
 2 EL brauner Zucker
 1 TL Tomatenmark
 50 ml heller Traubensaft
 250 ml Gemüsebrühe
 Salz & Pfeffer
 750 g Rotbarschfilet
 2 EL Mehl
 ½ Baguette
 100 g Kräuterbutter
 Zitronensaft
 4 Stiele Dill

1

Gemüsezwiebel schälen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden.

2

2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin unter Wenden 20 bis 25 Minuten bei schwacher Hitze schmoren. Nach der Hälfte der Schmorzeit Zucker dazugeben und kurz karamellisieren lassen. Tomatenmark und Tomaten untermischen.

3

Traubensaft und Brühe angießen, einmal aufkochen und Hitze wieder reduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Inzwischen das Rotbarschfilet waschen, trocken tupfen und in 4 etwa gleich große Stücke schneiden. Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen, leicht in Mehl wenden (überschüssiges Mehl vorsichtig abklopfen).
2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin von beiden Seiten 3 bis 4 Minuten anbraten.

5

Baguette in Scheiben schneiden. Jede Scheibe mit Kräuterbutter bestreichen und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) ca. 5 Minuten garen.

6

Fisch aus der Pfanne nehmen und mit Zitronensaft beträufeln. Den Dill hacken und unter das Zwiebel-Tomaten-Gemüse mischen. Fisch, Gemüse und Kräuterbaguette auf Tellern anrichten.

Ingredients

 1 Gemüsezwiebel
 600 g Tomaten
 4 EL Olivenöl
 2 EL brauner Zucker
 1 TL Tomatenmark
 50 ml heller Traubensaft
 250 ml Gemüsebrühe
 Salz & Pfeffer
 750 g Rotbarschfilet
 2 EL Mehl
 ½ Baguette
 100 g Kräuterbutter
 Zitronensaft
 4 Stiele Dill

Directions

1

Gemüsezwiebel schälen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden.

2

2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin unter Wenden 20 bis 25 Minuten bei schwacher Hitze schmoren. Nach der Hälfte der Schmorzeit Zucker dazugeben und kurz karamellisieren lassen. Tomatenmark und Tomaten untermischen.

3

Traubensaft und Brühe angießen, einmal aufkochen und Hitze wieder reduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Inzwischen das Rotbarschfilet waschen, trocken tupfen und in 4 etwa gleich große Stücke schneiden. Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen, leicht in Mehl wenden (überschüssiges Mehl vorsichtig abklopfen).
2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin von beiden Seiten 3 bis 4 Minuten anbraten.

5

Baguette in Scheiben schneiden. Jede Scheibe mit Kräuterbutter bestreichen und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) ca. 5 Minuten garen.

6

Fisch aus der Pfanne nehmen und mit Zitronensaft beträufeln. Den Dill hacken und unter das Zwiebel-Tomaten-Gemüse mischen. Fisch, Gemüse und Kräuterbaguette auf Tellern anrichten.

Rotbarschfilet auf Tomatenzwiebeln