Home » Rezepte » Scholle „Finkenwerder Art“

Scholle „Finkenwerder Art“

ergibt4 Portionen

 4 kleine Zwiebeln
 150 g geräucherter Speck
 4 Schollen, ca. á 400 g
 Salz
 Mehl (alternativ Polenta)
 200 g Eismeergarnelen
 Öl zum Braten
 Butter für den Geschmack
 1 Zitrone
 12 Stiele Blattpetersilie

1

Zuerst die Zwiebeln schälen. Anschließend Zwiebeln und Speck fein würfeln. Speck in einer großen Pfanne auslassen. Zwiebelwürfel zugeben und braun braten. Speck-Zwiebel-Mischung herausnehmen und abtropfen lassen.

2

Schollen trocken tupfen. Mit Salz würzen und im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

3

Pfanne erhitzen und das Öl hinzugeben. Die Schollen darin bei mittlerer Hitze, von jeder Seite, ca. 3 bis 4 Minuten goldbraun braten. Dann 1 TL weiche Butter dazugeben und die Schollen darin garziehen lassen. Jetzt die Speck-Zwiebel-Mischung kurz erwärmen, die Eismeergarnelen dazugeben und ebenfalls kurz mit erwärmen. Nach Belieben mit einem Spritzer Zitronensaft und frisch gehackter Blattpetersilie verfeinern und auf den fertigen Schollen anrichten.

4

Dazu passen frische Kartoffeln in Petersilienbutter geschwenkt sowie ein frischer Gurkensalat.

5

Alternativ: Sie können die Eismeergarnelen auch weglassen und die Scholle nur mit der Zwiebel-Speck-Stippe genießen.

Ingredients

 4 kleine Zwiebeln
 150 g geräucherter Speck
 4 Schollen, ca. á 400 g
 Salz
 Mehl (alternativ Polenta)
 200 g Eismeergarnelen
 Öl zum Braten
 Butter für den Geschmack
 1 Zitrone
 12 Stiele Blattpetersilie

Directions

1

Zuerst die Zwiebeln schälen. Anschließend Zwiebeln und Speck fein würfeln. Speck in einer großen Pfanne auslassen. Zwiebelwürfel zugeben und braun braten. Speck-Zwiebel-Mischung herausnehmen und abtropfen lassen.

2

Schollen trocken tupfen. Mit Salz würzen und im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

3

Pfanne erhitzen und das Öl hinzugeben. Die Schollen darin bei mittlerer Hitze, von jeder Seite, ca. 3 bis 4 Minuten goldbraun braten. Dann 1 TL weiche Butter dazugeben und die Schollen darin garziehen lassen. Jetzt die Speck-Zwiebel-Mischung kurz erwärmen, die Eismeergarnelen dazugeben und ebenfalls kurz mit erwärmen. Nach Belieben mit einem Spritzer Zitronensaft und frisch gehackter Blattpetersilie verfeinern und auf den fertigen Schollen anrichten.

4

Dazu passen frische Kartoffeln in Petersilienbutter geschwenkt sowie ein frischer Gurkensalat.

5

Alternativ: Sie können die Eismeergarnelen auch weglassen und die Scholle nur mit der Zwiebel-Speck-Stippe genießen.

Scholle „Finkenwerder Art“