Home » Rezepte » Wolfsbarschfilet mit wildem Brokkoli & schwarzem Reis

Wolfsbarschfilet mit wildem Brokkoli & schwarzem Reis

ergibt4 Portionen

 4 Wolfsbarschfilet
 600 g wilder Brokkoli
 220 g Wildreis
 4 Knoblauchzehen
 1 weiße Zwiebel
 140 g grüne Oliven, entsteint
 Saft einer Zitrone
 ½ Bund Blattpetersilie
 Salz
 Pfeffer
 Muskat
 rosa Pfefferbeeren
 3 EL Weißwein
 150 ml Sahne

1

Den Reis waschen und abtropfen lassen. Mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz in einem geschlossenen Topf auf kleinster Hitze gar ziehen.

2

Den Knoblauch schälen, die Oliven und den Knoblauch mit etwas Olivenöl in einem Mixer zu einer Masse verarbeiten. Aus dem Mixbecher nehmen, ggf. mit etwas Salz abschmecken. Die Petersilie waschen, gut abtrocknen und fein schneiden. Nun ebenfalls, gemeinsam mit einem Esslöffel Zitronensaft in die Knoblauch-Olivenmischung geben.

3

Die weiße Zwiebel schälen und grob zerkleinern. Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, kurz reduzieren, mit der Sahne aufgießen und kurz kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, vom Herd nehmen und durch ein Sieb in einen Topf passieren. Der Siebinhalt kann weg, der entstandene Zwiebelsud wird später, kurz vor dem Anrichten, aufgeschäumt.

4

Nun eine Pfanne auf dem Herd erhitzen, den wilden Brokkoli von allen Seiten darin braten, salzen und eine Butterflocke hinzufügen.

5

Eine weitere Pfanne auf dem Herd erhitzen, die Filets vom Wolfsbarsch auf der Hautseite leicht salzen und nur auf der Hautseite braten. Zum Garende, nach ca. 4 Minuten, mit etwas entstandenem Bratensaft übergießen.

6

Zuletzt den Reis aus dem Topf nehmen, er soll luftig in einer Schüssel gelagert sein. Den weißen Zwiebelsud mit einem Stabmixer aufschäumen und nun alles Schritt für Schritt anrichten.

7

Zunächst eine ca. 4 cm breite und halb so hohe Linie aus schwarzem Reis auf den Tellern verteilen. Mit einem Esslöffel den weißen Zwiebelschaum daraufsetzen und die Tapenade, dünner, in einer Linie darauf geben. Mit einem Kräutersträußchen und den rosa Pfefferbeeren garnieren. Daran den wilden Brokkoli und jeweils ein Wolfsbarschfilet verteilen.

Ingredients

 4 Wolfsbarschfilet
 600 g wilder Brokkoli
 220 g Wildreis
 4 Knoblauchzehen
 1 weiße Zwiebel
 140 g grüne Oliven, entsteint
 Saft einer Zitrone
 ½ Bund Blattpetersilie
 Salz
 Pfeffer
 Muskat
 rosa Pfefferbeeren
 3 EL Weißwein
 150 ml Sahne

Directions

1

Den Reis waschen und abtropfen lassen. Mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz in einem geschlossenen Topf auf kleinster Hitze gar ziehen.

2

Den Knoblauch schälen, die Oliven und den Knoblauch mit etwas Olivenöl in einem Mixer zu einer Masse verarbeiten. Aus dem Mixbecher nehmen, ggf. mit etwas Salz abschmecken. Die Petersilie waschen, gut abtrocknen und fein schneiden. Nun ebenfalls, gemeinsam mit einem Esslöffel Zitronensaft in die Knoblauch-Olivenmischung geben.

3

Die weiße Zwiebel schälen und grob zerkleinern. Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, kurz reduzieren, mit der Sahne aufgießen und kurz kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, vom Herd nehmen und durch ein Sieb in einen Topf passieren. Der Siebinhalt kann weg, der entstandene Zwiebelsud wird später, kurz vor dem Anrichten, aufgeschäumt.

4

Nun eine Pfanne auf dem Herd erhitzen, den wilden Brokkoli von allen Seiten darin braten, salzen und eine Butterflocke hinzufügen.

5

Eine weitere Pfanne auf dem Herd erhitzen, die Filets vom Wolfsbarsch auf der Hautseite leicht salzen und nur auf der Hautseite braten. Zum Garende, nach ca. 4 Minuten, mit etwas entstandenem Bratensaft übergießen.

6

Zuletzt den Reis aus dem Topf nehmen, er soll luftig in einer Schüssel gelagert sein. Den weißen Zwiebelsud mit einem Stabmixer aufschäumen und nun alles Schritt für Schritt anrichten.

7

Zunächst eine ca. 4 cm breite und halb so hohe Linie aus schwarzem Reis auf den Tellern verteilen. Mit einem Esslöffel den weißen Zwiebelschaum daraufsetzen und die Tapenade, dünner, in einer Linie darauf geben. Mit einem Kräutersträußchen und den rosa Pfefferbeeren garnieren. Daran den wilden Brokkoli und jeweils ein Wolfsbarschfilet verteilen.

Wolfsbarschfilet mit wildem Brokkoli & schwarzem Reis