Home » Rezepte » Bistecca alla Fiorentina auf toskanische Art

Bistecca alla Fiorentina auf toskanische Art

ergibt4 Portionen

 1 kg Bistecca alla Fiorentina
 4 TL grob gestoßener Pfeffer
 4 Thymianzweige
 4 Rosmarinzweige
 2 Knoblauchzehen
 ca. 150 ml Olivenöl
 4 Zwiebeln
 50 g Butter
 Salz & Pfeffer
 etwas Zucker
 4 Bund Rucola
 12 Kirschtomaten
 80 g gehobelten Parmesan
 2 EL alten Balsamicoessig
 1 Bio-Zitrone

1

Hacken Sie die frischen Kräuter und drücken die Knoblauchzehen mit dem Handballen einmal an. Mischen Sie alles mit 5 bis 6 EL Olivenöl und geben den groben Pfeffer hinzu.

2

Die Bistecca Fiorentina mit der Kräuter-Marinade von allen Seiten gut einreiben. Verteilen Sie die restliche Marinade über den Steaks und lassen diese abgedeckt für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen.

3

Nehmen Sie die marinierten Steaks etwa 30 Minuten bevor Sie sie zubereiten wollen aus dem Kühlschrank und lassen sie bei Zimmertemperatur stehen.

4

Währenddessen die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Geben Sie 2 EL Olivenöl in eine Pfanne und fügen die Butter hinzu. Die Zwiebeln in der Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten bis sie weich sind und eine goldgelbe Farbe haben. Würzen Sie die Zwiebeln mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker und geben sie dann auf ein Stück Küchenpapier, damit sie abtropfen können.

5

Nehmen Sie die Steaks aus der Marinade und streifen die Kräuter und das Öl mit den Händen vom Fleisch, da die Kräuter auf dem Grill verbrennen würden.

6

Grillen Sie die Steaks dann von beiden Seiten scharf an, damit sich die Röstaromen bilden können. Legen Sie die Bistecca alla Fiorentina dann in einen Bereich des Grills mit indirekter Hitze. Verteilen Sie die restliche Marinade, samt der Kräuter, nun auf der Oberseite der Steaks und lassen sie für etwa 15 Minuten dort ruhen, bis der gewünschte Garpunkt erreicht ist. Tipp: Wir empfehlen dazu die Verwendung eines Fleischthermometers.

7

Waschen Sie nun den Rucola und halbieren die Tomaten. Mischen Sie etwa 80 ml Olivenöl mit dem alten Balsamicoessig. Die Vinaigrette mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Steaks fertig gegart sind, nehmen Sie sie vom Grill und lassen diese für etwa 5 Minuten ruhen. Währenddessen vermischen Sie den Rucola mit den Tomaten und der Vinaigrette.

8

Schneiden Sie die Bistecca alla Fiorentina in fingerdicke Scheiben und träufeln etwas frischen Zitronensaft darüber. Servieren Sie die Steakscheiben mit dem Salat sowie den Zwiebeln und hobeln etwas frischen Parmesan darüber.

Ingredients

 1 kg Bistecca alla Fiorentina
 4 TL grob gestoßener Pfeffer
 4 Thymianzweige
 4 Rosmarinzweige
 2 Knoblauchzehen
 ca. 150 ml Olivenöl
 4 Zwiebeln
 50 g Butter
 Salz & Pfeffer
 etwas Zucker
 4 Bund Rucola
 12 Kirschtomaten
 80 g gehobelten Parmesan
 2 EL alten Balsamicoessig
 1 Bio-Zitrone

Directions

1

Hacken Sie die frischen Kräuter und drücken die Knoblauchzehen mit dem Handballen einmal an. Mischen Sie alles mit 5 bis 6 EL Olivenöl und geben den groben Pfeffer hinzu.

2

Die Bistecca Fiorentina mit der Kräuter-Marinade von allen Seiten gut einreiben. Verteilen Sie die restliche Marinade über den Steaks und lassen diese abgedeckt für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen.

3

Nehmen Sie die marinierten Steaks etwa 30 Minuten bevor Sie sie zubereiten wollen aus dem Kühlschrank und lassen sie bei Zimmertemperatur stehen.

4

Währenddessen die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Geben Sie 2 EL Olivenöl in eine Pfanne und fügen die Butter hinzu. Die Zwiebeln in der Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten bis sie weich sind und eine goldgelbe Farbe haben. Würzen Sie die Zwiebeln mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker und geben sie dann auf ein Stück Küchenpapier, damit sie abtropfen können.

5

Nehmen Sie die Steaks aus der Marinade und streifen die Kräuter und das Öl mit den Händen vom Fleisch, da die Kräuter auf dem Grill verbrennen würden.

6

Grillen Sie die Steaks dann von beiden Seiten scharf an, damit sich die Röstaromen bilden können. Legen Sie die Bistecca alla Fiorentina dann in einen Bereich des Grills mit indirekter Hitze. Verteilen Sie die restliche Marinade, samt der Kräuter, nun auf der Oberseite der Steaks und lassen sie für etwa 15 Minuten dort ruhen, bis der gewünschte Garpunkt erreicht ist. Tipp: Wir empfehlen dazu die Verwendung eines Fleischthermometers.

7

Waschen Sie nun den Rucola und halbieren die Tomaten. Mischen Sie etwa 80 ml Olivenöl mit dem alten Balsamicoessig. Die Vinaigrette mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Steaks fertig gegart sind, nehmen Sie sie vom Grill und lassen diese für etwa 5 Minuten ruhen. Währenddessen vermischen Sie den Rucola mit den Tomaten und der Vinaigrette.

8

Schneiden Sie die Bistecca alla Fiorentina in fingerdicke Scheiben und träufeln etwas frischen Zitronensaft darüber. Servieren Sie die Steakscheiben mit dem Salat sowie den Zwiebeln und hobeln etwas frischen Parmesan darüber.

Bistecca alla Fiorentina auf toskanische Art