Home » Rezepte » Gefüllte Dorade vom Grill

Gefüllte Dorade vom Grill

ergibt4 Portionen

 4 Doraden
 2 Bio-Zitronen
 4 Knoblauchzehen
 4 Zweige frischer Thymian
 4 Zweige frischer Rosmarin
 100 g schwarze Oliven, entkernt
 2 Chilischoten
 2 Frühlingszwiebeln
 etwas Olivenöl
 Meersalz & grober Pfeffer

1

Pressen Sie aus einer Zitrone den Saft und fangen diesen auf. Die andere Zitrone wird längst halbiert und in Scheiben geschnitten.

2

Schneiden Sie die Chilischoten der Länge nach auf, entfernen die Kerne und schneiden sie in feine Streifen. Ziehen Sie die Rosmarinnadeln von dem Stiel, den Thymian grob hacken und zusammen mit den Chilistreifen vermischen. Geben Sie etwa 4 EL Olivenöl hinzu und mischen alles mit etwas Meersalz und grobem Pfeffer zu einer Art Marinade.

3

Bestreichgen Sie die Doraden nun von Innen und Außen mit der Marinade. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln und die Oliven in Ringe und befüllen damit, zusammen mit den Zitronenscheiben, die marinierten Doraden.

4

Geben Sie die gefüllten Doraden bei 180° Grad und geschlossenem Grilldeckel auf das Grillrost. Für 6 bis 8 Minuten indirekt grillen. Danach legen Sie die Doraden für 2 Minuten pro Seite nochmals in die direkte Hitze, damit die Haut schön kross wird.

5

Zum Servieren bestreuen Sie die gegrillten Doraden noch mit etwas Meersalz und begießen sie mit dem Zitronensaft und etwas Olivenöl.

Ingredients

 4 Doraden
 2 Bio-Zitronen
 4 Knoblauchzehen
 4 Zweige frischer Thymian
 4 Zweige frischer Rosmarin
 100 g schwarze Oliven, entkernt
 2 Chilischoten
 2 Frühlingszwiebeln
 etwas Olivenöl
 Meersalz & grober Pfeffer

Directions

1

Pressen Sie aus einer Zitrone den Saft und fangen diesen auf. Die andere Zitrone wird längst halbiert und in Scheiben geschnitten.

2

Schneiden Sie die Chilischoten der Länge nach auf, entfernen die Kerne und schneiden sie in feine Streifen. Ziehen Sie die Rosmarinnadeln von dem Stiel, den Thymian grob hacken und zusammen mit den Chilistreifen vermischen. Geben Sie etwa 4 EL Olivenöl hinzu und mischen alles mit etwas Meersalz und grobem Pfeffer zu einer Art Marinade.

3

Bestreichgen Sie die Doraden nun von Innen und Außen mit der Marinade. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln und die Oliven in Ringe und befüllen damit, zusammen mit den Zitronenscheiben, die marinierten Doraden.

4

Geben Sie die gefüllten Doraden bei 180° Grad und geschlossenem Grilldeckel auf das Grillrost. Für 6 bis 8 Minuten indirekt grillen. Danach legen Sie die Doraden für 2 Minuten pro Seite nochmals in die direkte Hitze, damit die Haut schön kross wird.

5

Zum Servieren bestreuen Sie die gegrillten Doraden noch mit etwas Meersalz und begießen sie mit dem Zitronensaft und etwas Olivenöl.

Gefüllte Dorade vom Grill