Home » Rezepte » Gnocchi-Pfanne mit Pfifferlingen

Gnocchi-Pfanne mit Pfifferlingen

ergibt4 Portionen

 500 g Pfifferlinge
 1 Zwiebel
 2 Knoblauchzehen
 8 Cocktailtomaten
 150 g Speck
 1 EL Öl
 500 g Gnocchi
 1 EL Mehl
 150 ml Schlagsahne
 1 Schuss Weißwein
 100 g Parmesan
 2 Zweige Thymian
 Salz
 Pfeffer
 2 EL gehackte Petersilie

1

Putzen Sie die Pfifferlinge mit einer Pilzbürste oder etwas Küchenpapier sauber. Zerteilen Sie die größeren Pilze in gleichmäßige Stücke, damit alle Pfifferlinge gleichzeitig gar werden.

2

Schälen Sie die Zwiebel und den Knoblauch und schneiden beides in feine Würfel. Halbieren Sie die Cocktailtomaten und schneiden den Speck ebenfalls in Würfel.

3

Bringen Sie einen Topf mit Salzwasser zum Kochen und garen darin die Gnocchi. Sobald das Wasser kocht stellen Sie die Temperatur herunter und lassen die Gnocchi garziehen, bis sie an die Oberfläche steigen.

4

In der Zwischenzeit Öl in einer Pfanne erhitzen und darin den Speck anbraten. Geben Sie dann die Pfifferlinge dazu und braten beides für ein paar Minuten an. Jetzt die Zwiebeln hinzufügen und mit anbraten bis sie glasig sind. Kurz vor Ende der Bratzeit geben Sie noch den Knoblauch hinzu, damit er nicht anbrennt. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Nehmen Sie die Pilzmischung aus der Pfanne und streuen das Mehl hinein. Kurz anrösten und dann alles mit Weißwein ablöschen. Gießen Sie anschließend die Sauce mit der Sahne auf, fügen den Thymian hinzu und lassen alles aufkochen.

6

Anschließend ziehen Sie die Pfanne vom Herd, rühren den Parmesan ein und entfernen den Thymian. Die Sauce ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann die Pilze, die fertig gegarten Gnocchi zusammen mit den Tomaten ebenfalls in die Pfanne geben. Mit Petersilie bestreuen und direkt servieren.

Ingredients

 500 g Pfifferlinge
 1 Zwiebel
 2 Knoblauchzehen
 8 Cocktailtomaten
 150 g Speck
 1 EL Öl
 500 g Gnocchi
 1 EL Mehl
 150 ml Schlagsahne
 1 Schuss Weißwein
 100 g Parmesan
 2 Zweige Thymian
 Salz
 Pfeffer
 2 EL gehackte Petersilie

Directions

1

Putzen Sie die Pfifferlinge mit einer Pilzbürste oder etwas Küchenpapier sauber. Zerteilen Sie die größeren Pilze in gleichmäßige Stücke, damit alle Pfifferlinge gleichzeitig gar werden.

2

Schälen Sie die Zwiebel und den Knoblauch und schneiden beides in feine Würfel. Halbieren Sie die Cocktailtomaten und schneiden den Speck ebenfalls in Würfel.

3

Bringen Sie einen Topf mit Salzwasser zum Kochen und garen darin die Gnocchi. Sobald das Wasser kocht stellen Sie die Temperatur herunter und lassen die Gnocchi garziehen, bis sie an die Oberfläche steigen.

4

In der Zwischenzeit Öl in einer Pfanne erhitzen und darin den Speck anbraten. Geben Sie dann die Pfifferlinge dazu und braten beides für ein paar Minuten an. Jetzt die Zwiebeln hinzufügen und mit anbraten bis sie glasig sind. Kurz vor Ende der Bratzeit geben Sie noch den Knoblauch hinzu, damit er nicht anbrennt. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Nehmen Sie die Pilzmischung aus der Pfanne und streuen das Mehl hinein. Kurz anrösten und dann alles mit Weißwein ablöschen. Gießen Sie anschließend die Sauce mit der Sahne auf, fügen den Thymian hinzu und lassen alles aufkochen.

6

Anschließend ziehen Sie die Pfanne vom Herd, rühren den Parmesan ein und entfernen den Thymian. Die Sauce ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann die Pilze, die fertig gegarten Gnocchi zusammen mit den Tomaten ebenfalls in die Pfanne geben. Mit Petersilie bestreuen und direkt servieren.

Gnocchi-Pfanne mit Pfifferlingen