Home » Rezepte » Maibockrücken mit Dijon-Frischkäsevinaigrette

Maibockrücken mit Dijon-Frischkäsevinaigrette

ergibt4 Portionen

 600-800 g Maibockrücken
 ½ Bund Thymian
 6-8 Pfefferkörner
 1 EL Speiseöl
 1 Knoblauchzehe
 600 g weißer Stangenspargel
 Saft einer Zitrone
 Salz
 Zucker
 1 EL Honig
 1 EL Frischkäse
 1 EL Dijonsenf
 60 ml Lüske-Apfelsaft
 60 ml Olivenöl
 4 EL Weißweinessig
 Salz und Pfeffer aus der Mühle
 1 Salatkopf nach Wahl ( vorzugsweise Frisée)
 20 Honigtomaten
 100 ml Olivenöl
 8 Zweige Salbei
 Salz

1

Eine Marinade aus gehacktem Thymian, gemahlenen Pfefferkörnern, Speiseöl und geriebenen Knoblauch herstellen. Anschließend das Fleisch mit der Thymian- Pfeffermischung einreiben und für ca. 2-6 Stunden gekühlt stehen lassen.

2

Den Spargel schälen und die unteren verholzten Enden abschneiden. Einen ausreichend breiten Topf mit Wasser, Zitronensaft, Zucker und Salz zum Kochen bringen. Den Spargel darin ca. 6 Minuten angaren und wieder herausnehmen. Auf Tellern zur Abkühlung ausbreiten.

3

Inzwischen ein Schraubglas mit Honig, Frischkäse, Dijonsenf, Apfelsaft, Olivenöl, Weißweinessig, Pfeffer und Salz füllen, verschrauben und solange kräftig schütteln, bis eine Bindung entsteht. Die Vinaigrette abschmecken und kühl stellen.

4

Nun die Blattpetersilie waschen, gut trocken schütteln und fein schneiden. Den Salat waschen, gut abtropfen lassen und kühl aufbewahren. Dann das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und die Honigtomaten in Olivenöl, Salbeiblättern und Salz marinieren.

5

Nun eine Pfanne auf dem Herd erwärmen. Den Backofen auf ca. 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Honigtomaten für ca. 10 bis 12 Minuten in einer feuerfesten Form in den Backofen stellen und garen. Etwas Öl in die heiße Pfanne geben und den Maibockrücken rundherum ca. 2 Minuten anbraten. Es soll eine Röstung von ca. 1 mm Breite entstehen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und für ca. 8 Minuten in den Backofen stellen.

6

Derweil den Spargel in die Pfanne geben und ebenso rundherum anbraten, leicht salzen, mit etwas Zitronensaft und Butter abschmecken. Den Salat schneiden oder zupfen, die geschnittene Petersilie unterheben und alles mit der Vinaigrette vermengen.

7

Jetzt das Fleisch aus dem Backofen holen und ein paar Minuten ruhen lassen. Die Tomaten aus dem Öl nehmen, die Salbeiblätter wiederum den Tomaten zufügen.

8

Zuletzt den Salat auf vier Tellern nach Wahl verteilen. Aus dem Maibockrücken 4 cm dicke Scheiben schneiden, verteilen und ebenso die Tomaten auf den Tellern anrichten. Zuletzt den Spargel diagonal halbieren und ebenso auf den Tellern anrichten. bzw. auf einer vorgewärmten Platte in der Mitte des Tisches platzieren. Wer mag und hat, erwärmt parallel noch etwas Jus und dosiert sie in feinen Streifen um das Fleisch herum.

Ingredients

 600-800 g Maibockrücken
 ½ Bund Thymian
 6-8 Pfefferkörner
 1 EL Speiseöl
 1 Knoblauchzehe
 600 g weißer Stangenspargel
 Saft einer Zitrone
 Salz
 Zucker
 1 EL Honig
 1 EL Frischkäse
 1 EL Dijonsenf
 60 ml Lüske-Apfelsaft
 60 ml Olivenöl
 4 EL Weißweinessig
 Salz und Pfeffer aus der Mühle
 1 Salatkopf nach Wahl ( vorzugsweise Frisée)
 20 Honigtomaten
 100 ml Olivenöl
 8 Zweige Salbei
 Salz

Directions

1

Eine Marinade aus gehacktem Thymian, gemahlenen Pfefferkörnern, Speiseöl und geriebenen Knoblauch herstellen. Anschließend das Fleisch mit der Thymian- Pfeffermischung einreiben und für ca. 2-6 Stunden gekühlt stehen lassen.

2

Den Spargel schälen und die unteren verholzten Enden abschneiden. Einen ausreichend breiten Topf mit Wasser, Zitronensaft, Zucker und Salz zum Kochen bringen. Den Spargel darin ca. 6 Minuten angaren und wieder herausnehmen. Auf Tellern zur Abkühlung ausbreiten.

3

Inzwischen ein Schraubglas mit Honig, Frischkäse, Dijonsenf, Apfelsaft, Olivenöl, Weißweinessig, Pfeffer und Salz füllen, verschrauben und solange kräftig schütteln, bis eine Bindung entsteht. Die Vinaigrette abschmecken und kühl stellen.

4

Nun die Blattpetersilie waschen, gut trocken schütteln und fein schneiden. Den Salat waschen, gut abtropfen lassen und kühl aufbewahren. Dann das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und die Honigtomaten in Olivenöl, Salbeiblättern und Salz marinieren.

5

Nun eine Pfanne auf dem Herd erwärmen. Den Backofen auf ca. 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Honigtomaten für ca. 10 bis 12 Minuten in einer feuerfesten Form in den Backofen stellen und garen. Etwas Öl in die heiße Pfanne geben und den Maibockrücken rundherum ca. 2 Minuten anbraten. Es soll eine Röstung von ca. 1 mm Breite entstehen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und für ca. 8 Minuten in den Backofen stellen.

6

Derweil den Spargel in die Pfanne geben und ebenso rundherum anbraten, leicht salzen, mit etwas Zitronensaft und Butter abschmecken. Den Salat schneiden oder zupfen, die geschnittene Petersilie unterheben und alles mit der Vinaigrette vermengen.

7

Jetzt das Fleisch aus dem Backofen holen und ein paar Minuten ruhen lassen. Die Tomaten aus dem Öl nehmen, die Salbeiblätter wiederum den Tomaten zufügen.

8

Zuletzt den Salat auf vier Tellern nach Wahl verteilen. Aus dem Maibockrücken 4 cm dicke Scheiben schneiden, verteilen und ebenso die Tomaten auf den Tellern anrichten. Zuletzt den Spargel diagonal halbieren und ebenso auf den Tellern anrichten. bzw. auf einer vorgewärmten Platte in der Mitte des Tisches platzieren. Wer mag und hat, erwärmt parallel noch etwas Jus und dosiert sie in feinen Streifen um das Fleisch herum.

Maibockrücken mit Dijon-Frischkäsevinaigrette