Home » Rezepte » Marensinkeulenrosto mit Thymian und Zitrone

Marensinkeulenrosto mit Thymian und Zitrone

Sizilianische Zitrone und der Duft von Thymian verleihen den zarten Marensin Hühnchenkeulen eine wunderbar mediterrane Note.

ergibt4 Portionen

 4 Marensin-Hühnchenkeulen
 2 Knoblauchzehen
 1 Chilischote
 1 Sizilianische Zitrone
 grobes Meersalz & schwarzer Pfeffer
 8 EL kaltgepresstes Olivenöl
 2 EL frischer Thymian, gehackt
 600 g festkochende Kartoffeln (z.B. Amandine)
1

Den grob geschnittenen Knoblauch mit der Chilischote und den Abrieb einer halben Zitrone in einen Mörser geben. Mit einer Prise Meersalz und Pfeffer würzen und alles zerstoßen bis eine Paste entsteht. Rühren Sie jetzt das Olivenöl und den gehackten Thymian unter und fügen einen kleinen Schuss Wasser hinzu. So haftet die Marinade besser am Fleisch. Die fertige Marinade in die Hühnerkeulen einmassieren und 2 bis 3 Stunden kalt stellen.

2

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die gewaschenen Kartoffeln halbieren und in eine Bratform geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl vermischen. Die vorbereiteten Hühnerkeulen mit dem Rest der Marinade hinzugeben und alles miteinander vermengen. Die Hühnerkeulen mit der Hautseite nach oben auf und zwischen die Kartoffel legen und im Ofen für ca. 25 bis 30 Minuten backen. Vor dem Servieren den Saft einer Zitrone über die heißen Hühnerkeulen träufeln.

3

Unser Tipp:
Geben Sie noch Oliven und getrocknete Tomaten zu dem Rosto, wenn es in den Ofen geschoben wird und servieren Sie es mit frisch gehobeltem Parmesankäse.

Ingredients

 4 Marensin-Hühnchenkeulen
 2 Knoblauchzehen
 1 Chilischote
 1 Sizilianische Zitrone
 grobes Meersalz & schwarzer Pfeffer
 8 EL kaltgepresstes Olivenöl
 2 EL frischer Thymian, gehackt
 600 g festkochende Kartoffeln (z.B. Amandine)

Directions

1

Den grob geschnittenen Knoblauch mit der Chilischote und den Abrieb einer halben Zitrone in einen Mörser geben. Mit einer Prise Meersalz und Pfeffer würzen und alles zerstoßen bis eine Paste entsteht. Rühren Sie jetzt das Olivenöl und den gehackten Thymian unter und fügen einen kleinen Schuss Wasser hinzu. So haftet die Marinade besser am Fleisch. Die fertige Marinade in die Hühnerkeulen einmassieren und 2 bis 3 Stunden kalt stellen.

2

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die gewaschenen Kartoffeln halbieren und in eine Bratform geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl vermischen. Die vorbereiteten Hühnerkeulen mit dem Rest der Marinade hinzugeben und alles miteinander vermengen. Die Hühnerkeulen mit der Hautseite nach oben auf und zwischen die Kartoffel legen und im Ofen für ca. 25 bis 30 Minuten backen. Vor dem Servieren den Saft einer Zitrone über die heißen Hühnerkeulen träufeln.

3

Unser Tipp:
Geben Sie noch Oliven und getrocknete Tomaten zu dem Rosto, wenn es in den Ofen geschoben wird und servieren Sie es mit frisch gehobeltem Parmesankäse.

Marensinkeulenrosto mit Thymian und Zitrone