Home » Rezepte » Spareribs vom Schwäbisch-Hällischen Freilandschwein

Spareribs vom Schwäbisch-Hällischen Freilandschwein

ergibt4 Portionen

 2,5 kg Spareribs vom Schwäbisch-Hällischen Freilandschwein
 5-6 EL BBQ-Pork Rub, Altes Gewürzamt
 245-490 ml Wajos BBQ-Sauce

1

Geben Sie die BBQ-Pork Rub Gewürzmischung gleichmäßig auf die Rippchen. Massieren Sie die Gewürzmischung von allen Seiten in das Fleisch ein und drücken sie fest an das Fleisch

2

Dann wickeln Sie die gewürzten Rippchen einzeln und fest in Aluminiumfolie ein. Legen Sie die Rippchen nun für 2 bis 2,5 Stunden bei 160° Grad in den Backofen, um sie im eigenen Saft zu garen. Am besten schieben Sie ein weiteres Blech unter die Rippchen, damit auslaufendes Fett aufgefangen wird.

3

Nach 2 bis 2,5 Stunden sind die Spareribs fertig gegart. Nehmen Sie sie aus dem Backofen und lassen sie für 10 Minuten ruhen.

4

Anschließend die Spareribs aus der Aluminiumfolie nehmen und großzügig mit der Wajos BBQ-Sauce Ihrer Wahl bestreichen.

Ingredients

 2,5 kg Spareribs vom Schwäbisch-Hällischen Freilandschwein
 5-6 EL BBQ-Pork Rub, Altes Gewürzamt
 245-490 ml Wajos BBQ-Sauce

Directions

1

Geben Sie die BBQ-Pork Rub Gewürzmischung gleichmäßig auf die Rippchen. Massieren Sie die Gewürzmischung von allen Seiten in das Fleisch ein und drücken sie fest an das Fleisch

2

Dann wickeln Sie die gewürzten Rippchen einzeln und fest in Aluminiumfolie ein. Legen Sie die Rippchen nun für 2 bis 2,5 Stunden bei 160° Grad in den Backofen, um sie im eigenen Saft zu garen. Am besten schieben Sie ein weiteres Blech unter die Rippchen, damit auslaufendes Fett aufgefangen wird.

3

Nach 2 bis 2,5 Stunden sind die Spareribs fertig gegart. Nehmen Sie sie aus dem Backofen und lassen sie für 10 Minuten ruhen.

4

Anschließend die Spareribs aus der Aluminiumfolie nehmen und großzügig mit der Wajos BBQ-Sauce Ihrer Wahl bestreichen.

Spareribs vom Schwäbisch-Hällischen Freilandschwein